Mark of the Rats

EUGENIC Killer AGENDA 350.000 humans by all means and all ways per day. Change and follow the 10 commandments of the Hopi Indeans See them here
Uhrzeit in Deutschland
Aktueller Kalender

Sunday, February 26, 2012

Sorry, English Readers: here first for the German Readers in German language what is up ...
Liebe deutsche und mitdeutsche "Schafe": nur weil Deutschland schon mal beschissen aufgefallen ist, gibt es keine Garantie, dass dies nicht nochmal passieren  könnte. Leute: der Globus ist klein geworden und daher ist Deutschland ebenfalls betroffen (nett ausgedrückt, unnett ausgedrückt: sie machen mit). Es wäre vielleicht mal `ne Idee das Denken wieder einzuschalten, auch wenn es eine Zumutung ist, unserer Regierung und den anderen Theaterspielern im Oppositions(t)raum noch zuzuhören, vom Wegschauen wird es nicht wirklich besser noch "positiver". Schaut mal in die gruseligen Streifen am Himmel und versucht Euch daran zu erinnern, wie ein klarer Himmel und die Sonne aussieht und wie ein anständiger Contrail eines anständigen Flugzeuges aussieht. Wenn Ihr also den Unterschied erkannt habt, wäre es eine Idee, sich zu aktivieren. Dies ist übrigens auch die einzige Möglichkeit, das Gehirn vor Vergiftungen durch Chemtrails halbwegs zu schützen. Ihr müsst aktiv bleiben bzw. werden, sonst seid ihr bald so verblödet durch Fluoride (anderes Wort für Rattengift in 3mal täglich Zahnpasta-Putzen) und die diversen Gifte in den Chemtrails, dass Ihr nicht einmal mehr mitkriegt, wenn ein dritter Weltkrieg startet. Nun werden einige argumentieren, dass man dann ja eh nichts mehr machen könnte und eh sterben müsste ... aber bei all der Leichtfertigkeit ist eventuell doch zu bedenken, dass es angenehmer ist, sich eine Zyankali zu verpassen als wie in Libyen (siehe LybiaSOS) kürzlich und immer noch massakriert, das Herz am lebendigen Leibe rausgeschneidert zu bekommen. (Nein, keine Übertreibung.) Um die Konditionen des eigenen Ablebens noch positiv beeinflussen zu können, muss man aber kapieren können, was abgeht. Ungeeignet ist für dieses Verständnis das Glotzen in den Fernseher. Daher sollte man denselben auch in den Kinderzimmern abschalten. Alternativ dazu könnt Ihr dann Stratego oder sonstige Kriegsmanöverspiele spielen. Das schärft die Denkfähigkeit und daher die Fähigkeit zu begreifen, was da so auf dem Globus getrieben wird. Auch wäre es sinnvoll, Euren Kindern die Handys wegzunehmen. Die haben sonst bald den totalen Dachschaden durch permanente Mikrowellenbestrahlung (Haarp) Wenn sich Eure Kinder wundern, wieso ihr plötzlich mit ihnen sprecht und sie bei ihren chronischen Kriegs-n-intendo-spielen stört, sagt ihnen bitte nicht die ganze Wahrheit auf einmal. Gut wäre es auch, wenn Ihr Eure Kinder mal fragt, ob sie sich im Biologieunterricht bereits streicheln (lassen) müssen und sich daran zu erinnern, dass das Tuttitutti mit Kindern nicht wirklich gut ist. Leider ist es neuerdings Lehrplan, im Anschluss an das globale Erwärmung Märchen, den Kindern sämtliche Sexualpraktiken der Erwachsenen nahe zu bringen. Auch wäre es günstig, wenn Ihr Eure Töchter nicht mit Gardasil unfruchtbar machen und verkrebsen lassen würdet. In diesem Sinne wäre es auch gut, sich mit anderen Eltern zu unterhalten, denn diese horrenden Vorgänge finden in den Schulen und Kindergärten statt: schleichend und wachsend. Dies sind keine Glaubensfragen sondern Wissensfragen. Wenn Ihr also keine Ahnung  habt, worüber ich hier schreibe, dann verschafft Euch bitte dieselbe anhand der Stichworte. Dies war das Wort zum Montag.
Libya


And here we go??? May be you ...                    I won`t, I do not eat flesh